Willkommen

Hi,

willkommen auf unserem Blog.

 

Die Bildern der Abschlussfeier Studienseminar Hildesheim findet Ihr oben per link (Das Passwort verrät Kathrin gerne – es ist der Veranstaltungsort :-).

 

Da Apple den mobile.me – Dienst eingestellt hat, findet ihr unsere Fotostreams nun auf der nächsten Seite (siehe oben).

Um im Zeitalter der Datenspionage die Privatsphäre der abgebildeten Personen zu schützen wurde die Seite passwortgeschützt.

Das Passwort geben wir gerne an euch weiter.

 

Weiterhin findet Ihr hier nützliche Tipps für den Alltag rund um die moderne Technik.

Geld sparen mit der Tassimo

Wer kennt es nicht?

Gerade in der kalten Jahres Zeit möchte man gern eine Tasse Tee oder einen schönen warmen Cappuccino trinken.

Der Wasserkocher oder noch schlimmer ein Teekessel auf dem Herd stellen dabei meist das Hindernis da.

1. dauert es einfach zu lange (für die Ungeduldigen unter uns)

2. ist es eine unglaubliche Energieverschwendung da man meist die 4-fache Menge Wasser erhitzt die man nutzen möchte für sein Getränk.

Abhilfe schafft da die Tassimo. Allerrdings sind die Tee-Disks im Verhältnis zu einer normalen Teepackung relativ teuer.

Wesentlich günstiger wird es, wenn man die der Packung beiliegende Reinigungs-Disk verwendet.

Einfach eingelegt und die Tassimo füllt die Tasse in Sekunden mit kochend heißem Wasser.

(Damit soll eigentlich die Tassimo durchgespült werden, wenn das Wasser beim ersten mal nicht klar ist also einfach weg schütten und noch eine Tasse füllen lassen)

Genau die richtige Menge für eine Tasse Tee und das für ganz wenig Geld oder eben einen wasserlöslichen Cappuccino.

Damit kann die kalte Jahreszeit kommen.

Tags: , , , , ,

Tücken der Technik – alte Drucker unter Vista/Windows 7 nutzen

Hier eine kleine Anleitung wie man Drucker besonders ältere Laserdrucker unter Vista zu laufen bekommt.

Das Problem ist, das viele Treiber die unter XP noch vorhanden waren bei Vista weggefallen sind.

Wir haben einen Lexmark 4039 LaserPrinter Plus und der unter XP noch vorhandene Druckertreiber wurde bei Vista ersatzlos gestrichen.

Ihr benötigt dafür 2 Rechner, einen mit XP drauf, einen mit Vista (entweder beides 32 bit oder beides 64 bit). Beide Rechner müssen im Netzwerk mit einander verbunden sein.

Auf dem XP Rechner installiert ihr ganz nochmal den Drucker über den in XP vorhandenen Druckertreiber.

Diesen Drucker gebt ihr dann über die Druckerfreigabe von XP für andere Benutzer frei.

Nun wird auf dem Vistarechner die Druckerfreigabe vom XP Rechner angenommen, bzw. eingerichtet.

Vista schreibt dann den XP Treiber automatisch für sich um.

Das war der erste Schritt.

Damit der Drucker auch ohne den XP Rechnerarbeitet gibt es einen kleine Trick, den ich beim Herumprobieren herausgefunden habe.

Auf der XP InstallationsCD muss man die Datei: ntprint.inf heraussuchen und diese Datei muss dann auf dem Vista Rechner in einem beliebigen Ordner gespeichert werden.

In dieser Datei sind alle Druckertreiber von XP enthalten.

Nun wird auf dem Vistarechner parallel zu dem schon vorhandenen Drucker (über die Netzwerkfreigabe des XP Rechners) der eigentliche Drucker installiert. Auf keinen Fall den Drucker vorher löschen!

Bei der Auswahl des Druckertreibers wählt man nun „eigene“ und gibt dort die vorher gespeicherte Datei: ntprint.inf an.

Dort wählt man nun den gleichen Treiber wie schon unter dem XP Rechner aus.

Nun kommt der Trick:

Vista stellt fest das der Druckertreiber schon vorhanden ist und fragt ob er ersetzt werden soll. Er soll natürlich nicht ersetzt werden (da man sich ja sonst den ganzen Netzwerkteil hätte sparen können). Wählt man ersetzen wird der neue nicht von Vista umgeschrieben XP Treiber genutzt, der natürlich nicht funktioniert.

Nun kann der Drucker der Netzwerkfreigabe gelöscht werden und der Drucker kann ganz normal über Vista ohne den XP Rechner genutzt werden.

Dies sollte mit allen Druckertreibern die bei XP dabei sind funktionieren.

Ich hoffe ich konnte euch damit weiterhelfen (das ganze hat bei uns immerhin 2 Tage gedauert bis ich auf diese Idee gekommen bin).

Das ganze funktioniert natürlich auch von XP nach Windwos 7.

Tags: , , , ,